Studentenverbindung mit Tradition.

Wir sind die älteste Burschenschaft in Gießen. Im Jahr 1851 gegründet verbindet die Burschenschaft Germania seit über 160 Jahren generationenübergreifend seine akademischen Mitglieder und lässt lebenslange Freundschaften entstehen.

Auch internationale Mitglieder sind in unserer Gemeinschaft herzlich willkommen. Weil Weltoffenheit und Toleranz wichtige Bestandteile unserer Werte sind. Jegliche Form von Extremismus widerspricht daher unseren Prinzipien – denn als traditionelle Burschenschaft treten wir für ein vereintes, demokratisches und freies Deutschland ein.

Offen für alle.

Aktiv kann bei uns jeder deutsche Student werden, der an einer Hochschule in Deutschland eingeschrieben ist. Die meisten unserer Mitglieder studieren an der Justus-Liebig-Universität Gießen oder der THM und gehören den unterschiedlichsten Fachrichtungen an.

Die studierenden Bundesbrüder bilden die Aktivitas, bestehend aus den aktiven Burschen und den Füxen (Neumitglieder). Nach Eintritt in das Berufsleben treten unsere Mitglieder dem Altherrenverband der Burschenschaft Germania bei.

Aktiv in Studium, Freizeit & Beruf.

Ein zügig und erfolgreich abgeschlossenes Studium hat bei uns oberste Priorität. Das Vereinsleben geht aber auch weit über die fachliche Weiterbildung hinaus. Regelmäßig finden gemeinsame Exkursionen, Sport, Spiel- und Kneipenabende statt. Auch Themenevents, Konzertbesuche oder Urlaubsreisen unternehmen wir häufig gemeinsam.