Unser Germanenhaus

Das Germanenhaus, eine prachtvolle Villa im Stil der Jahrhundertwende, wurde 1901 erbaut und liegt in zentralster Lage: Nur wenige Minuten vom Gießener Hauptbahnhof und der Fußgängerzone entfernt stellt es einen zentralen Lebensmittelpunkt unserer Gemeinschaft dar.

Unser Haus verfügt über vier Stockwerke mit mehreren große Gesellschafts- und Funktionsräumen sowie über sieben modern eingerichtete Studentenzimmer. Außerdem steht für alle Bundesbrüder in unserem Büro ein Rechner mit großem Farbdrucker, Scanner, Kopierer sowie Leinwand und Projektor zur freien Verfügung. Im Kellergeschoss befindet sich die die Waschküche mit Waschmaschine und Trockner, ein Fahrradkeller sowie weitere Übernachtungsmöglichkeiten für Hausgäste.

Weiterhin verfügt unser Germanenhaus auch über eine Bibliothek, die für gemeinsame Spiele- und Filmabende oder zum Entspannen und Lesen genutzt werden kann. Die Bauernkneipe nebenan lädt zu fröhlichen Runden am Abend ein. Im großen Essensraum im ersten Obergeschoss bietet die Germania für Bundesbrüder und Gäste werktags am Abend ein Abendessen an, das von der Haushälterin frisch zubereitet wird.

 

Parken können wir ebenfalls auf dem eigenen Grundstück. Radsportlern unter uns steht unser Fahrradkeller zur Verfügung. Im Garten finden unsere Sommerfeste, gemütliche Grillabende und die ein- oder andere sportliche Einheit statt. Wir sind auch für Lust und Laune voll ausgerüstet mit Bierzeltgarnituren, Kühlgerät, Licht-, Klang- und Bildanlange, und einem passenden Zelt.

Die sieben Studentenzimmer auf unserem Germanenhaus sind zwischen 12 und 20 m² groß und kosten zwischen € 150,- und € 200,- Miete im Monat. Darin enthalten sind alle Nebenkosten (Strom, Wasser, Heizung, Highspeed-Internetanschluss). Du bist noch auf Zimmersuche in Gießen? Schau Dir uns einmal unter folgendem Link genauer an: Für das kommende Semester haben wir noch Zimmer frei!